Realität und Fiktion. realtà e finzione

Realität und Fiktion_realtà e finzione

Ficarra_Realität und Fiktion_21_12_2016

 

Realität und Fiktion. realtà e finzione, Die Welt des Nino Indaimo. Il mondo di Nino Indaimo, Marburg: Tectum Verlag 2017, 978-3-8288-3845-0 (ISBN)

Präsident der FH Potsdam; Prof. Dr. Andreas Bienert und Ministerin Brandenburgs, Dr. Martina Muench auf der Leipziger Buchmesse

Präsident der FH Potsdam Prof. Dr. Andreas Binas und Ministerin Dr. Martina Muench (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg) auf der Leipziger Buchmesse 2017

Inhalt
Einleitung, vier Teile plus Zwischentexte (real und fiktiv), vier farbige Doppelseiten, zwei schwarzweiß Abbildungen, zwei Biographien, deutsch-italienisch, 139 Seiten
Kurzbeschreibung

Das Buch wendet sich an Leser, die erfahren möchten, wie kulturelle Beziehungen sich in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben. Seit der Globalisierung ist Europa vor einer transkulturellen Herausforderung gestellt. Am Beispiel von Nino Indaimo, der die Folklore des sizilianischen Bergdorfes Ficarra in viele Länder der Welt gebracht und andere Kulturen nach Sizilien geholt hat, wird ein Einblick in das Gefüge miteinander verbundener Kulturen gegeben. Die Reisen und Studien von Nino Indaimo spiegeln sich in dem gleichzeitigen, transkulturellen Kulturprojekten, die der Autor durchgeführt hat. Dadurch vermischen sich die Unterschiede zweier Lebensläufe und Kulturlinien. Sie weisen auf das möglich Gemeinsame hin. Die Parallelität des Gemeinsamen wird lebensnah und utopisch erzählt. In den hier zu lesenden Geschichten des Nino Indaimo, die zwischen Realität und Fiktion angesiedelt sind, entdeckt der Autor seine eigene.
Indice
Introduzione, quattro parti + due testi intermedi (veri e fittizii), quattro immagini colorate – doppie pagine, due immagini in bianco e nero, due biografie, tedesco-italiano, 139 pagine.
Decrizione breve
Il libro è destinato a lettori che amano sapere come le relazioni culturali si sono evolute negli ultimi decenni. In tempi di globalizzazione l’Europa si trova ad affrontare una sfida trans-culturale. Con l’aiuto di Nino Indaimo, che ha portato il folklore di Ficarra, paese sui monti siciliani, in tanti paesi del mondo e ha portato altre culture in Sicilia, si apre una panoramica sulle culture che si intrecciano. I viaggi e gli studi di Nino Indaimo rispecchiano i progetti transculturali che ha fatto parallelamente l’autore. Così, le differenze tra i due curriculum e le linee culturali si fondano. Il parallelismo comune diventa un racconto realistico e al contempo fittizio. Nel mondo di Nino Indaimo, che si trova tra realtà e finzione, l’autore scopre il proprio.
Realität und Fiktion_realtà e finzione

Realität und Fiktion_realtà e finzione

 

 

 

 

 

 

 

 

Gespräch in der Sendung "Zenith", Antenna del Mediterraneo, 21.12.2016, Capo d'Orlando

Gespräch in der Sendung „Zenith“, Antenna del Mediterraneo, 21.12.2016, Capo d’Orlando