Der akustische Schatten. Eine Soundstudie in der Turmkuppel auf dem Berliner Teufelsberg

Historisch gesehen war dieser Raum ein besonderer. Er war bis 20o6 ein bewacht, eine ehemalige Abhörkuppel überhalb von Berlin. Von hier aus ist der Rundblick auf die Stadt und dem Umland gigantisch. Jedes Geräusch klingt in der bienenwabigen Kuppel nach, wirkt dadurch verstärkt: Man spürt bei allen, was tut, bei jeden Schritt, jedem Lachen und dem musikalisch erzeugten Klängen den Nachhall oder anders formuliert, dass man als Mensch einen akustischen Schatten hat, der allerdings nur unter besonderen Bedingungen hörbar wird.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.